Startseite

Das Team

Das Britney X Festival hat dieses Jahr ein neues Kurator*innenteam: Anna Tenti, Christina Lindauer und Tristan Linder. Die drei Regieassistent*innen haben seit Anfang des Jahres ein analoges Festival geplant - nur um es dann im Mai komplett ins Internet zu verlegen. Aus Liebe zum Theater und um auch digital einen Moment der Gleichzeitigkeit von Publikum und Darstellung herzustellen, wird beim Festival alles LIVE gestreamed.Das Motto bleibt analog wie digital: Know that you‘re toxic


Anna Tenti

1991 geboren, studierte sie zunächst Philosophie und Germanistik, wechselte dann zur Theaterwissenschaft, nebenbei war und ist sie aktive Feministin, übernahm schließlich diverse Regieassistenzen (D‘haus, Schauspiel Essen) und ist seit der Spielzeit 2018/19 fest als Regieassistentin am Schauspiel Köln engagiert. Hier konnte sie zuletzt die Uraufführung von Roberto Bolaños Lumpenroman realisieren. In der Spielzeit 2018/19 kuratierte sie bereits gemeinsam mit ihrem Kollegen Hermann Mueller die 3. analoge Ausgabe vom Britney X Festival 3 days about your feelings, your sex in our society. Am Schauspiel Köln hat sie darüber hinaus bereits die szenische Arbeit „Arbeitstitel 6“ so wie die szenischen Lesungen „Impulse für eine Demokratie der Moderne“, „El Ojo Silva“ und „bomb something or go to the moon“ umgesetzt.

Christina Lindauer

1991 in Garmisch- Partenkirchen geboren, fand sie 2012 ihre Wahlheimat Wien. Dort studierte sie Theater-, Film- und Medienwissenschaft und auch Schauspiel beim Divercitylab. Nebenbei zementierte sie ihre Liebe für das Theatrale und assistierte bei verschiedensten Theaterstücken, an verschiedensten Häusern, wie dem Schauspielhaus Wien und dem Werk X. Seit Juli 2019 ist sie Regieassistentin am Schauspiel Köln.

Tristan Linder

Geboren 1997 in Tübingen fand Tristan Linder schon in jungen Jahren zum Theater. Nach ersten Regieassistenzen am Landestheater Tübingen führte ihn sein Weg in die Kulturhauptstadt Berlin, wo er Theaterwissenschaft studierte, bis es ihn ans Schauspiel Köln zog. Dort ist Tristan seit der Spielzeit 2019/20 Regieassistent und probiert sich zwischen Arbeiten mit u.a. Ersan Mondtag und Robert Borgmann an eigenen Inszenierungen. Neben Theater ist Tristan auch als Musiker aktiv, und verbindet immer wieder diese beiden Passionen miteinander.

Dramaturgie: Sarah Lorenz

Team

Lena Kremer

Lena Kremer (*2017) ist seit mehreren Jahren Kostümtante/ Assistenz-Kostümtante für Fernsehen- und Webvideoformate und seit zwei Spielzeiten auch an diesem Schauspielbetrieb. Sie freut sich, dass das Theater jetzt auch dieses Internetz entdeckt hat.

Sinah Hackenberg

Sinah ist in der Documenta-Stadt aufgewachsen, wo sie 2019 ihren Abschluss in Architektur gemacht hat. Seit der Spielzeit 19/20 ist sie als Bühnenbildassistentin am Haus tätig. Nach der ersten gelungenen Zusammenarbeit mit Anna Tenti, freut sie sich nun auf die Nächste mit dem ganzen Power Team.
PS: Sie liebt Maultaschen

Claudia Vaes

Dominika Široká

mag Harry Styles, Hengameh Yaghoobifarah und Halušky. In Köln ist sie Dramaturgieassistentin am Schauspiel, in Tschechien Festivalkuratorin bei Flora Theatre Festival und in der Slowakei Theaterkritikerin und verlorene Tochter. Bei Britney X betreut sie die Videoprojekte der Regieassistentinnen und freut sich auf ihre zweite Festivalausgabe.

Cornelius Schaper

(*1983) beschäftigt sich mit den zeitbasierten Medien Film und Video. Er beteiligt sich an Performance-, Tanz- und Theaterinszenierungen mit Videoarbeiten und -installationen, setzt sich mit dokumentarischen Formen auseinander und gestaltet eigene kulturelle Inhalte. Zu sehen waren seine Arbeiten auf Festivals, in Ausstellungen und im Internet. Schwerpunkte seiner Arbeit sind soziale Strukturen und öffentlicher Raum.

Julie Veronique Wiesen

arbeitet in verschiedenen Räumen, darunter die Bühne, Off-Galerien und der öffentliche Raum. Sie ist auf der Suche nach substantiellen Fragestellungen im Flüchtigen, nach Momentaufnahmen existentieller Beweggründe und vergänglichen Schatten immerwährender Kräfte.

Melina Jusczyk

Melina Jusczyk (*1995) studierte Modedesign und begann ihre Laufbahn in der Modebranche, bevor sie sich 2019 für das Theater entschied und seit der Spielzeit 19/20 Kostümbildassistentin am Schauspiel Köln ist. Mit dem Ziel, selbst einmal als freie Kostümbildnerin tätig zu sein und ihrer Kreativität und Ästhetik im kulturellen Bereich freien Lauf zu lassen, gestaltete sie für das Britney X Festival ihr erstes Kostümbild.Weitere ihrer Arbeiten könnt ihr Euch auf Instagram anschauen: @mesoju2.0

René Neumann

Nach mehreren Jahren Erfahrung als Kinderdarsteller in Musical- und Theaterproduktionen studierte Renè Neumann Theaterwissenschaft und Kunst an der LMU in München und stattete parallel verschiedene Produktionen aus, unter anderem „The Last Five Years“ (Regie: Jessica Schauer) im Pepper Theater. Seit 2017 ist er als Kostümassistent an den Bühnen Köln, wo er für das Kostümbild für „Der Gestiefelte Kater“ (Regie: Stefko Hanushevsky) und „Le Roman Comique“ (Regie: Hermann Müller) verantwortlich war. Seine letzte Arbeit war im Theater der Keller zu sehen in der Inszenierung von „Fighta Club“ (Regie: Heinz Simon Keller).

Julia Knaus

Julia Knaus (*1993), kam als Modedesignerin zu uns und unterstützt uns seitdem als Kostümbildassistentin seit der Spielzeit 2019/20.
Sie gestaltete unter anderem das Kostümbild zu "Die Politiker" in der Regie von Rafael Sanchez.

Julia Misiorny

geb. 1994, widmete sich im Rahmen ihres Modedesign Studiums vornehmlich der Erkundung von nachhaltiger Mode in Kombination mit traditionellem Handwerk. Nachdem sie das Arbeiten in der schnelllebigen Textilindustrie hinter sich gelassen hat, schlägt sie ihren Weg ans Theater ein. Dort erarbeitet sie sich als Kostümassistentin einen vielseitigen Einblick, um mit einem ganzheitlichen Verständnis für den Kulturbetrieb in naher Zukunft an den Ursprung des Kostüms, das Handwerk zurückzukehren.

Ksenia Sobotovych

Ksenia ist Kostümassistentin am Schauspiel Köln. Alle sehen Ksenia als eine große Strick- und Häkelspezialistin, aber das ist nur eine ihrer vielen nützlichen Fertigkeiten und Qualitäten!

Außenteam Dortmund

Hanna Kuhlmann

Assistenz bei der Bürger:innenoper Dortmund, experimentiert mit Alltagsklängen im Sounddesign und ist fasziniert vom kollektiven Kulturkomplex „Britney“
Hanna Kuhlmann benutzt gerne Gifs, also wirklich gerne. Außerdem hat sie ein Faible für Sprachnachrichten in Überlänge.

Tobias Dömer

ist Theaterregisseur (Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt), Autor und Regieassistent (Staatstheater Karlsruhe, Schauspiel Essen, Theater Münster). @tobias.doemer auf Instagram
@sqrrlbrn auf Twitter

Mario Simon

AKADEMIE FÜR_THEATER_UND_DIGITALIÄT Leiter der Medienabteilung